Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

30. Oktober 2009   446/09   Veranstaltungsankündigung

Mondfahrt und Tsunami
Tag der Physik und Tag der Mathematik an der Universität

Oldenburg. Ein vielfältiges und spannendes Programm bieten der „Tag der Physik“ und der „Tag der Mathematik“, die am Mittwoch, 28. Oktober 2009, auf dem Campus Wechloy der Universität Oldenburg stattfinden und sich an SchülerInnen und LehrerInnen der Sekundarstufe II sowie an Eltern und andere Interessierte richten.
Der „Tag der Physik“ steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Raumfahrt. Er beginnt um 9.15 Uhr mit einer Führung durch die Forschungslabore des Instituts. Nach der Preisverleihung für ausgezeichnete Facharbeiten von SchülerInnen der Region hält Dr. Rainer Reuter um 10.45 Uhr einen Vortrag über die „Fernerkundung der Erde“. Es folgen weitere Labor-Führungen und eine Vorstellung der Physik-Studiengänge sowie der Oldenburger Forschungsaktivitäten. Dann gibt Prof. Dr. Andreas Engel Einblicke in die Theoretische Physik und spricht über die „Physik der Mondlandung“.
Der „Tag der Mathematik“ beginnt um 9.45 Uhr mit der Begrüßung durch den Mathematikdidaktiker Prof. Dr. Michael Neubrand. „Mathematik des Tsunamis“ lautet das Thema des Hauptvortrags, den Prof. Dr. Guido Schneider (Universität Stuttgart) hält. „Wie funktioniert ein Computer-Tomograph?“ fragt der Oldenburger Mathematiker Prof. Dr. Michael Langenbruch und spricht in seinem Vortrag über Schnittstellen zwischen Mathematik und Medizin. Prof. Dr. Andreas Stein beschäftigt sich mit zahlentheoretischen Spielereien und fragt: „Was hat das mit Krytographie zu tun?“ Damit der Einstieg ins Mathematikstudium nicht zum „Sprung ins kalte Wasser“ wird, geben AbsolventInnen Tipps rund um das Studium, die Bewerbung und die Berufspraxis. Zudem werden Oldenburger Bachelor- und Master-Programme vorgestellt. Speziell an Lehrkräfte wendet sich der „Stammtisch“ mit Angehörigen des Instituts für Mathematik. Ein Info-Café, das Studierende der Mathematik organisiert haben, ist während der Dauer der Veranstaltung geöffnet.

Informationen zu den Angeboten beider Veranstaltungen im Internet.

ⓘ www.tdm.uni-oldenburg.de/
www.tdp.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Hans-Jochen Pade, Institut für Physik, Tel.: 0441/798-3482, E-Mail: tdp(Klammeraffe)uni-oldenburg.de;
Dr. Peter Harmand, Institut für Mathematik, Tel.: 0441/798-3224, E-Mail: tdm(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)