Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2010
» Gesamtübersicht

 

05. März 2010   094/10   KinderUniversität / Veranstaltungsankündigung

Vom Aussterben der Fischstäbchen
Zweite KinderUni-Vorlesung im Frühlingssemester

Oldenburg. Ein weiter Weg bis zur Pfanne: Der Fisch, aus dem die heiß geliebten goldgelben Stäbchen bestehen, ist weit gereist. Er wird in der Nordsee, vor der afrikanischen Küste oder vor Alaska gefangen – in riesengroßen Mengen. Welche Auswirkungen die moderne Fischerei auf die Fischbestände hat und was das mit dem Gleichgewicht im Meer zu tun hat, erklärt der Meeresbiologe Prof. Dr. Helmut Hillebrand am Mittwoch, 10. März, um 16.30 Uhr in seiner KinderUni-Vorlesung „Vom Aussterben der Fischstäbchen“. Soviel wird schon mal verraten: Wenn bestimmte Regeln beim Fischfang eingehalten werden, wird es auch zukünftig genügend Fischstäbchen geben. Restkarten für die Vorlesung sind über die Nordwest Ticket GmbH unter 0421/363636 und 01805/361136 (14 ct/Min.) erhältlich.

Einlass in das Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg ist um 16.00 Uhr. Erwachsene Begleitpersonen können die Veranstaltung wie gewohnt auf einer Leinwand im Foyer des Gebäudes verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.
Wer sich schon jetzt mit dem Thema der Vorlesung beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier sind besondere Büchertische eingerichtet.

Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und das Nordwest-Radio. Gesponsert wird das Projekt von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V. (NORDMETALL), der Wirtschaftlichen Vereinigung „Der Kleine Kreis e.V.“ und der „Jungen Öffentlichen“.

ⓘ www.kinderuni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5446, E-Mail: info(Klammeraffe)kinderuni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)