Navigation

Skiplinks

07. Juni 2010   238/10   Veranstaltungsankündigung

Sommertour Wattenmeer
Das rollende Klassenzimmer im ScienceTruck kommt

Oldenburg. Die niederländische Provinz Friesland, Ostfriesland und Wilhelmshaven haben ein verbindendes Element: das Wattenmeer. Unter dem zweisprachigen Motto „Wat een Wad – Watt’n Watt“ begeben sich MeeresforscherInnen der Universitäten Groningen und Oldenburg auf eine gemeinsame Sommertour zum Thema „Wattenmeer“. Vom 7. bis 18. Juni informieren sie SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 und 10 über das sensible Ökosystem. Die WissenschaftlerInnen besuchen mit dem rollenden Klassenzimmer im ScienceTruck der Universität Groningen die Schulen in der Provinz Friesland (Niederlande), und der Region Ostfriesland, Friesland und Wilhelmshaven. In Vorträgen, biologischen und chemischen Mitmach-Experimenten vermitteln sie den SchülerInnen die faszinierende Vielfalt des Wattenmeers.
Auf dem Stundenplan im ScienceTruck stehen unter anderem folgende Themen: „Wodurch entstehen die Schwarzen Flecken im Watt?" oder „Warum müssen sich Pflanzen in einer Salzwiese vor Wasserverlust schützen?"

Die MeeresforscherInnen der Universität Groningen und des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg besuchen mit dem ScienceTruck folgende Schulen im Nordwesten:

Montag, 14. Juni: Teletta Groß-Gymnasium, Leer (14.06.10)

Dienstag, 15. Juni: Johannes-Althuis-Gymnasium, Emden

Mittwoch, 16. Juni: Ulrichsgymnasium, Norden

Freitag, 18. Juni: Kätze-Kollwitz-Gymnasium, Wilhelmshaven

ⓘ www.icbm.de/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Holger Winkler, ICBM, Tel.: 0441/798-2084, E-Mail: h.winkler(Klammeraffe)icbm.de
 
Pres2owse1d &4ap Kommrtiunikatioadhn (pr5rjjkesse@mowauo+redcl.dephguv) (Stand: 06.03.2019)