Navigation

Skiplinks

18. Juni 2010   257/10   Studium und Lehre

„Interkulturelle Bildung und Beratung“: Bachelor-Studiengang für Zuwanderer

Oldenburg. Zum Wintersemester 2010/11 bietet die Universität Oldenburg bereits zum dritten Mal den weiterbildenden Bachelor-Studiengang „Interkulturelle Bildung und Beratung“ an. Das auf vier Semester verkürzte Studium richtet sich an höher qualifizierte ZuwandererInnen mit dauerhaftem Aufenthaltsstatus, die bereits über pädagogische, sozialpädagogische oder sozialwissenschaftliche Studienanteile aus ihren Herkunftsländern verfügen und zwei Jahre Berufstätigkeit oder ehrenamtliche Tätigkeiten nachweisen können. Das Studium schließt mit dem international anerkannten Abschluss „Bachelor of Arts“ ab.
In dem Studiengang werden die MigrantInnen gezielt für den Einstieg in eine Berufstätigkeit in pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern oder die Aufnahme eines entsprechenden Master-Studienganges vorbereitet. Und das mit überwältigendem Erfolg: Rund 88 Prozent der ersten Absolventinnen und Absolventen haben nach dem Abschluss ihres Studiums eine adäquate Anstellung gefunden.
Interessierte können sich ab sofort bis zum 15. Juli 2010 beim Immatrikulationsamt der Universität Oldenburg bewerben.

ⓘ www.ibkm.uni-oldenburg.de/19186.html
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Anwar Hadeed, Studiengangskoordinator, Interdisziplinäres Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen, Tel. 0441/798-4289, E-Mail: anwar.hadeed(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
Presse & Kommunikatarionwcpb (pr0smwessexyvqs@uoldj2p.de57y2) (Stand: 06.03.2019)