Navigation

Skiplinks

29. Juni 2010   271/10   Veranstaltungsankündigung

Vortrag zur Privatsphäre im Internet

Oldenburg. „Privatsphäre und Vertraulichkeit im Internet der Zukunft“ – so lautet der Titel des Vortrags, den Prof. Dr. Johannes A. Buchmann, Hochschullehrer für Informatik und Mathematik an der Technischen Universität Darmstadt, am Mittwoch, 30. Juni 2010, 17.15 Uhr, im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums an der Universität Oldenburg hält (Campus Wechloy, W1 0-006). Veranstalter ist das Institut für Mathematik. Buchmann schildert in seinem Vortrag den Bedarf an Privatsphäre und Vertraulichkeit im Internet der Zukunft und beschreibt, welche kryptografischen Techniken dafür entwickelt werden.
Buchmann studierte Mathematik, Physik, Pädagogik und Philosophie an der Universität Köln, wo er 1982 in Mathematik promovierte. Nach seiner Tätigkeit als Mathematiklehrer wechselte er zunächst an die Universität Düsseldorf, bevor er den Ruf an die Universität des Saarlandes annahm. Seit 1996 lehrt er an der Technischen Universität Darmstadt. 2006 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Debrecen (Ungarn) verliehen und 2008 der IT-Sicherheitspreis der Horst-Görtz-Stiftung. Buchmann ist Mitglied des Kuratoriums des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundeskriminalamts.

ⓘ www.mathematik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Andreas Stein, Institut für Mathematik, Tel.: 0441/798-3232, E-Mail: andreas.stein1(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
Prndresse &ps Kccom6sromunikationka6r (presycqhse@uol.de) (Stand: 06.03.2019)