Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

06. Juli 2010   281/10   Personalie

Dietmar von Reeken als Direktor des Didaktischen Zentrums wieder gewählt

Oldenburg. Prof. Dr. Dietmar von Reeken, Hochschullehrer für Geschichtsdidaktik mit den Schwerpunkten Geschichtsunterricht und Geschichtskultur an der Universität Oldenburg, wurde als Direktor des Didaktischen Zentrums (diz) für weitere zwei Jahre bestätigt. StellvertreterInnen sind der Physiker Prof. Dr. Michael Komorek und die Informatikerin Prof. Dr. Ira Diethelm. Das Direktorium möchte in den kommenden zwei Jahren die universitäre Lehrerbildung durch den Ausbau fakultätsübergreifender Strukturen zur Förderung und Koordination von Forschung und Organisationsentwicklung der Lehrerbildung in den gegebenen Bachelor- und Masterstrukturen stärken.
Von Reeken, der an den Universitäten Münster und Oldenburg studierte, war nach einer Tätigkeit als Lehrer und seiner Promotion sechs Jahre Wissenschaftlicher Assistent für Geschichte und ihre Didaktik an der Universität Bielefeld. 1998 habilitierte er sich in Oldenburg im Fachgebiet „Neuere Geschichte und Didaktik der Geschichte“, kehrte zunächst nach Bielefeld auf eine Professur für Didaktik des Sachunterrichts zurück und übernahm 2004 die Professur in Oldenburg.

ⓘ www.geschichte.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Dietmar von Reeken, Institut für Geschichte, Tel.: 0441/798-4646, E-Mail: dietmar.von.reeken(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)