Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

 

» Druckversion

 

» Juli 2010
» Gesamtübersicht

Thomas Beschorner

 

14. Juli 2010   288/10   Personalie

Oldenburger Ökonom Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik in St. Gallen

Oldenburg. Prof. Dr. Thomas Beschorner, derzeit Privatdozent an der Universität Oldenburg, ist gemeinsam mit Prof. Dr. Florian Wettstein zum Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen (Schweiz) gewählt worden. Bevor er im Februar die Stelle antritt, nimmt er ab August Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Universität Montreal (Kanada) wahr.
Beschorner studierte Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik an der Universität Kassel und promovierte 2001 am Max-Weber-Kolleg für sozial- und kulturwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt. Von 2002 bis 2007 war er Leiter der wissenschaftlichen Nachwuchsgruppe „Gesellschaftliches Lernen und Nachhaltigkeit“ (GELENA) in Oldenburg, wo er sich 2007 habilitierte. Parallel ging Beschorner bereits von 2001 bis 2009 Forschungstätigkeiten in Montreal nach, zuletzt als DAAD-Professor am Centre canadien d'etudes allemandes et européeennes.
2002 wurde Beschorner mit dem Preis der Plansecur-Stiftung für die beste deutschsprachige Doktorarbeit im Bereich Wirtschafts- und Unternehmensethik ausgezeichnet. 2006 erhielt er den Preis für gute Lehre an der Universität Oldenburg.

ⓘ www.ute.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Beschorner, Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, E-Mail: thomas.beschorner(Klammeraffe)umontreal.ca
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 25.07.2022)