Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. August 2010   308/10  

Carl von Ossietzky-Kompositionspreis ausgeschrieben

Oldenburg. Der Wettbewerb um den Carl von Ossietzky-Kompositionspreis ist vom Institut für Musik und dem Schlagzeug-Ensemble der Universität Oldenburg zum elften Mal ausgeschrieben worden.
Es können leichte bis mittelschwere Kompositionen beliebiger Stilrichtungen für Schlagzeug-Ensemble (Duo bis Quintett) mit einer Dauer von bis zu zehn Minuten eingereicht werden. Sie sollen Studierende, SchülerInnen und Laien zum gemeinsamen Spiel zusammenbringen. Die Kompositionen dürfen noch nicht veröffentlicht oder aufgeführt worden sein.
Vergeben werden ein Hauptpreis in Höhe von 800 Euro und ein Förderpreis von 300 Euro. Die Gelder werden u.a. von der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO) zur Verfügung gestellt. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2011.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)