Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2010
» Gesamtübersicht

Ira Diethelm

 

09. September 2010   344/10   Wissenschaftliche Tagung

Informatik-Didaktiker diskutieren Bildungsfragen

Oldenburg. Die Lehrerbildung steht in Zentrum eines Workshops, den Prof. Dr. Ira Diethelm von der Abteilung „Informatik in der Bildung“ in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik am 16. und 17. September 2010 an der Universität Oldenburg veranstaltet. Bei der in zweijährigem Rhythmus stattfindenden Konferenz präsentieren Informatik-Didaktiker aus dem ganzen Bundesgebiet ihre neuesten Forschungsergebnisse. Die Tagung ist auch für Didaktiker anderer Fächer, LehrerInnen und andere Interessierte offen.
„Die Lehrerbildung ist der Schlüssel zu einer soliden Allgemeinbildung in Informatik“, stellt Prof. Dr. Peter Hubwieser (TU München) fest, der auf der Tagung die Ergebnisse einer Lehrerbefragung zum Schulfach Informatik vorstellt, das in Bayern verpflichtend ab Klasse 6 unterrichtet wird. „Für Niedersachsen wäre ein Pflichtfach Informatik eine große Stütze für die Wirtschaft, nicht nur für unsere Region“, erklärt Diethelm. Neben der Lehrerbildung geht es auf der Tagung u.a. um Schülervorstellungen, Informatik-Wettbewerbe von SchülerInnen und Problemlösungsstrategien Lernender. Den Abschluss des Workshops bildet ein Doktorandenforum. Das Tagungsprogramm kann im Internet abgerufen werden.

ⓘ www.fg-ddi.gi-ev.de/workshop2010/tagungsprogramm.html
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Ira Diethelm, Department für Informatik, Tel.: 0441/798-2990, E-Mail: ira.diethelm(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)