Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2010
» Gesamtübersicht

 

08. Oktober 2010   384/10   Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium mit Tatiana Prelevic

Oldenburg. Das Komponisten-Colloquium „Musik unserer Zeit“ im Wintersemester 2010/2011 eröffnet in diesem Jahr die montenegrinische Komponistin und Pianistin Tatiana Prelevic am Freitag, 15. Oktober 2010, 18.00 Uhr, im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg (Gebäude A11). Unterstützt wird sie von Ulrich von Wrochem auf der Viola. Veranstalter ist das Institut für Musik.
Die 1963 geborene Prelevic studierte Klavier- und Komposition an der Musikhochschule Titograd (heute Podgorica, Montenegro), wo sie anschließend als Assistentin für Kammermusik tätig war. 1996 machte sie ihr Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, wo sie heute als freischaffende Komponistin lebt.
Von Wrochem, der in Berlin und Detmold studierte, war als Solobratschist bei der Berliner Oper, dem Bayerischen Rundfunk und der Mailänder Scala tätig. Seit einigen Jahren arbeitet er freiberuflich und gibt Meisterkurse in Deutschland, Österreich, Russland, Ägypten, Syrien, Brasilien, China, dem Iran, Korea und den USA.

Die weiteren Veranstaltungen im Rahmen des Komponisten-Colloquiums (sofern nicht anders angegeben: 18.00 Uhr, Campus Haarentor, Kammermusiksaal A11, Ammerländer Heerstraße):
22. Oktober: Maya Badian (Ontario/Canada)
29. Oktober: Wook-Yong Jeon (Changwon/Südkorea), Gäste: Klavierduo: Hee Jung Kim, Peter Florian
5. November: „Komponieren und Öffentlichkeit“, Peter Schleuning und Freia Hoffmann (Bremen)
12. November: Jamilia Jazylbekova (Kasachstan, Bremen)
19. November: Gesa Biffio (Dortmund), Elena Mendoza (Sevilla, Berlin), Gäste: Christoph Rabels und Nikola Sahler, Viola
26. – 28. November: „Zwischen Zeiten Symposium: Musik und Kreativität heute“ – Myriam Marbe und die rumänischen Komponistinnen im europäischen Kontext des 20. und 21. Jahrhunderts (26. November: Kammermusiksaal der Universität Oldenburg / 27. und 28. November: Hanse-Wissenschaftskolleg, Lehmkuhlenbusch 4, Delmenhorst)
3. Dezember: Ada Gentile (Rom)
10. Dezember: In Memoriam Gustavo Becerra-Schmidt – Vorträge zu seinem Werk, Aufführung seiner Kompositionen und von Kompositionen seiner Schüler
17. Dezember: Iris ter Schiphorst (Berlin)
14. Januar: unhye Kwag (Bussang/Südkorea, Dresden), Helmut Flammer (Tolstefanz), Günter Schwarzer (Leipzig), Gäste: Wettiner Streichquartett
21. Januar: Studierende der Universität Oldenburg stellen eigene Kompositionen vor

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)