Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

25. November 2010   455/10  

Ehrenpromotion für nigerianische Menschenrechtlerin

Oldenburg. Die nigerianische Rechtsanwältin und Menschenrechtlerin Hauwa Ibrahim wird am 8. Dezember in einem Festkolloquium der Fakultät III Sprach- und Kulturwissenschaften und des Zentrums für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG) im Oldenburger Schloss mit der Ehrendoktorwürde der Universität Oldenburg ausgezeichnet. Die Laudatio hält Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.
Mit der Auszeichnung würdigt die Fakultät Ibrahims Engagement für die Menschen- und insbesondere Frauenrechte, mit dem sie den transkulturellen Dialog über die Zusammenhänge von Recht und Geschlecht vorangebracht habe, heißt es in der Begründung. Den Festvortrag hält die in Teheran geborene kanadische Menschenrechtsaktivistin, Nazanin Afshin-Jam, die sich vor allem gegen die Exekution von Kindern in Iran einsetzt.

Auf dem Foto: Hauwa Ibrahim (Foto: Europäische Union)

ⓘ www.fk3.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Tel.: 0441/798-4316, E-Mail: zfg(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)