Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 2010
» Gesamtübersicht

 

17. Dezember 2010   479/10   Studium und Lehre

Zum letzten Mal: Absolventen der „alten“ Lehramtsstudiengänge verabschiedet

Oldenburg. 17 AbsolventInnen der „alten“ Lehramtsstudiengänge wurden gestern an der Universität Oldenburg verabschiedet. Nach der Umstellung auf Bachelor- und Masterabschlüsse war es die letzte Abschlussfeier für Studierende, die ihr Lehramtsstudium mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen haben. „Mit ihrer Verabschiedung findet auch eine Zäsur für die Universität Oldenburg und die Lehrerbildung statt“, betonte Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre. Mehr als zehntausend LehrerInnen aller Schulformen seinen in den letzten 60 Jahren an der Universität Oldenburg und an ihrer Vorgängerinstitution, der Pädagogischen Hochschule, ausgebildet worden und hätten das Staatsexamen erlangt.
Bei der Abschlussfeier wurde auch Regierungsstudiendirektor Konrad Barth, Leiter der Außenstelle Oldenburg des Niedersächsischen Landesamts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS) und seine Mitarbeiterin Merle Lehmann verabschiedet. Budde dankte beiden für deren Einsatz, Engagement und Verlässlichkeit während der Prüfungsverfahren.

Auf dem Foto: AbsolventInnen der „alten“ Lehramtsstudiengänge

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)