Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2011
» Gesamtübersicht

 

21. Januar 2011   015/11   Personalie

Dietmar Grube nimmt Ruf nach Oldenburg an

Oldenburg. Prof. Dr. Dietmar Grube, bislang Hochschullehrer an der Universität Vechta, hat den Ruf auf die Professur für „Pädagogische Psychologie“ angenommen.
Grube studierte Psychologie in Göttingen und übernahm dort anschließend eine Forschungs- und Lehrtätigkeit. Von 1993 bis zu seiner Promotion 1998 arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Technischen Universität Dresden. Nach einer Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent habilitierte er sich 2004 im Fach Psychologie an der Universität Göttingen zum Thema „Entwicklung des Rechnens im Grundschulalter“. In den Jahren 2008 und 2009 vertrat Grube die Professur für Pädagogische Psychologie an der Universität Oldenburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie. Zentrale Themen sind Lernen und Gedächtnis, kognitive Entwicklung, Entwicklung schulfachlicher Kompetenzen, Lernvoraussetzungen und Lernstörungen.

ⓘ www.fk1.uni-oldenburg.de/instpaed
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Dietmar Grube, Tel.: 0441/798-2859, E-Mail: dietmar.grube(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)