Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2011
» Gesamtübersicht

Katharina Al-Shamery

 

24. Januar 2011   024/11   Forschung

Abschluss mit europäischem Doktortitel
Oldenburger Materialwissenschaften vernetzen sich mit Eliteuniversitäten

Oldenburg. Einen europäischen Doktortitel können die AbsolventInnen des Promotionsstudiengangs „Interface Science“ der Graduiertenschule „OlTech“ an der Universität Oldenburg ab sofort erwerben. Die MaterialwissenschaftlerInnen erhalten den europäischen Titel zusätzlich zu ihrer Promotion, wenn sie erfolgreich das Programm „European Doctorate in Physics and Chemistry of Advanced Materials (PCAM)“ absolviert haben. Neben Oldenburg beteiligen sich auch die Lomonosov Staatsuniversität Moskau (Russland), die Universität Pierre et Marie Curie Paris (Frankreich), Universitäten in Mailand (Italien), Odense (Dänemark), Madrid (Spanien) sowie Eliteuniversitäten aus Litauen, Polen und Rumänien an dem Programm.
Für den europäischen Doktortitel müssen die Graduierten mindestens sechs Monate an mindestens einer der zwölf Partneruniversitäten geforscht haben. Zudem muss die Promotion auf Englisch verfasst sein. Zwei GutachterInnen der Partneruniversitäten nehmen an der Abschlussprüfung teil. Damit die Vernetzung der Forschung sichergestellt ist, werden die DoktorandInnen auf gemeinsam organisierten Sommerschulen und Symposien sowie auf internationalen Tagungen ihre Ergebnisse präsentieren.
„Wir sind stolz, dass die Universität Oldenburg an diesem Programm beteiligt ist", erklärt die Oldenburger Chemikerin und Vizepräsidentin für Forschung Prof. Dr. Katharina Al-Shamery, die auch Initiatorin des Programms ist. Für die Oldenburger MaterialwissenschaftlerInnen sei dieser Forschungsaustausch nur der Anfang eines intensiven wissenschaftlichen Dialogs. Das Denken in europäischen Kontexten sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg in das spätere Berufsleben, so Al-Shamery.

ⓘ www.oltech.org/43761.html
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Katharina Al-Shamery, Tel.: 0441/798-3853, E-Mail: katharina.al.shamery(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)