Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2011
» Gesamtübersicht

Michael Daxner

 

27. Januar 2011   030/11   Veranstaltungsankündigung

Michael Daxner verabschiedet sich mit öffentlicher Vorlesung

Oldenburg. Prof. Dr. Michael Daxner, Sozialwissenschaftler und von 1986 bis 1998 Präsident der Universität Oldenburg, verabschiedet sich am 10. Februar, 14.00 Uhr, in der Aula der Universität Oldenburg mit einer öffentlichen Vorlesung zum Thema „Frieden, Wissenschaft, Unsicherheit“ und einem kleinen Konzert.
Daxner machte sich in den 1990er Jahren als Reformer weit über die Region hinaus einen Namen. Er beriet in seiner Amtszeit sowohl die Niedersächsische Wissenschaftsministerin Helga Schuchardt als auch die Bundestagsfraktionen in Fragen der sozialen Absicherung von Studierenden. In Oldenburg sorgte er unter anderem dafür, dass die Universität bundesweit zu den ersten gehörte, die die systematische Evaluation der Fächer durchführte, und dass erstmals in Niedersachsen an einer Universität der Globalhaushalt eingeführt wurde. Unter seiner Leitung wurde auch die Errichtung des Informatik-Instituts OFFIS, des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM), des Hannah Arendt-Zentrums sowie – gemeinsam mit Bremen – des Hanse-Wissenschaftskollegs in Delmenhorst möglich.
Nach seinem Verzicht auf eine erneute Kandidatur 1998 war der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler sowohl im Kosovo als auch in Afghanistan beim Neuaufbau des Hochschulbereichs tätig. Zudem war er Berater der Österreichischen EU-Präsidentschaft für die Hochschulreform auf dem Balkan.
Heute arbeitet Daxner in der Konfliktforschung und wird über seine Pensionierung hinaus als Teilprojektleiter des Sonderforschungsbereichs „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“ an der Freien Universität Berlin tätig sein.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Michael Daxner, Tel.: 0174/1805837
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)