Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2011
» Gesamtübersicht

Friedrich Linderkamp

 

27. Januar 2011   031/11  

Hilfe für Jugendliche mit AD(H)S

Oldenburg. Kostenlose Trainings für Jugendliche mit AD(H)S im Alter von 12 bis 17 Jahren bietet das Ambulatorium für ReHabilitation der Universität Oldenburg an. Ein bis zweimal wöchentlich, an insgesamt 15 bis 20 Terminen, lernen die TeilnehmerInnen mit dem Aufmerksamkeits-Defizit/Hyperaktivitätssyndrom umzugehen. Der Kurs richtet sich vor allem an Jugendliche, die im schulischen Bereich Probleme haben. Interessenten können sich ab sofort anmelden.
Aufmerksamkeitsstörungen mit und ohne Hyperaktivität gehören heute zu den häufigsten Krankheiten des Kindes- und Jugendalters. Am Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik beschäftigt sich die Arbeitsgruppe um den Psychologen Prof. Dr. Friedrich Linderkamp mit Behandlungsmöglichkeiten. Seit Anfang 2009 führt sein Team eine groß angelegte Studie zur Förderung von Jugendlichen durch.
Anmeldung mit Angabe von Alter, besuchter Schulform und Klassenstufe, Telefon, E-Mail- und postalischer Adresse unter:
ambulatoriumpsy @uni-oldenburg.de.

ⓘ www.sonderpaedagogik.uni-oldenburg.de/37663.html
 
ⓚ Kontakt:
Timmo Hennig, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Tel.: 0441/798-4924, E-Mail: timo.hennig(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)