Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2011
» Gesamtübersicht

 

02. Februar 2011   038/11   Veranstaltungsankündigung

Wie global wird die Nordsee?
Vortrag über eingewanderte Arten und deren Auswirkung

Oldenburg. „Wie global wird die Nordsee?“, dieser Frage geht Dr. Achim Wehrmann, Fachgebietsleiter für Aktuopaläontologie des Forschungsinstituts Senckenberg am Meer, in seinem gleichnamigen Vortrag am Donnerstag, 10. Februar, 19.30 Uhr, an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Bibliothekssaal) nach. Der Vortrag findet im Rahmen der Jahrestagung der Zeitschrift „Drosera“ statt, die von der Universitätsbibliothek und dem Verein zur Förderung naturwissenschaftlicher Forschung in Nordwestdeutschland herausgeben wird.
Die Einwanderung und Einschleppung gebietsfremder Arten stellt vor dem Hintergrund globaler Warentransporte und Klimaveränderungen ein zunehmendes Problem für die Ökosysteme dar. Die so genannte Bioinvasion und deren Folgen betreffen dabei nicht nur die Naturräume direkt, sondern wirken sich auch bis in unsere Gesellschaft hinein aus. In dem Vortrag skizziert Wehrmann anhand aktueller Forschungsergebnisse die momentane Situation der Bioinvasion in der Nordsee.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Peter Janiesch, Tel.: 0441/798-3333, E-Mail: peter.janiesch(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)