Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

15. Februar 2011   055/11   Veranstaltungsankündigung

Vortragsreihe: Beruf, Alter, Pflege

Oldenburg. Über zwei Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Die demografische Entwicklung lässt darauf schließen, dass sich der Trend fortsetzt. Die Vortragsreihe „Beruf, Alter, Pflege – welche Anforderungen ergeben sich? Beiträge aus Wissenschaft und Praxis“, die von dem Projekt „Familiegerechte Hochschule“ der Universität Oldenburg organisiert wird, greift diese Thematik auf.
Den Auftakt macht Prof. Dr. Elke Kalbe, Hochschullehrerin für Gerontologische Psychologie an der Universität Vechta, mit dem Vortrag „Kognitive Änderungen im Alter: Diagnostik, Prävention, Intervention“ am Dienstag, 22. Februar, 10.00 Uhr, im Bibliothekssaal (Campus Wechloy) der Universität. In ihrem Vortrag geht die Psychologin unter anderem auf die Frühdiagnostik von demenziellen Syndromen ein und stellt Maßnahmen für ein kognitives Training vor. Außerdem geht Kalbe der Frage nach, ob man sich vor Demenz schützen kann.
Den zweiten Vortrag „Pflegeversicherungen – Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige“ wird Cahn Bahar vom AOK Servicezentrum Oldenburg am Donnerstag, 12. Mai, 10.00 Uhr, im Bibliothekssaal halten.
Die Vortragsreihe richtet sich an Universitätsangehörige sowie an alle Interessierten, die sich mit der Pflege von Angehörigen auseinandersetzen oder Unterstützung benötigen. Sie präsentiert neueste wissenschaftliche Ergebnisse und gibt Hilfe zur Praxis. Die Reihe wird fortgesetzt.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/dezernat1/10902.html
 
ⓚ Kontakt:
Angelika Müller, Tel.: 0441/798-2249, E-Mail: angelika.mueller(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)