Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

28. April 2011   149/11   Veranstaltungsankündigung

„Frauen in Führungspositionen“
Ausstellung und Eröffnungsdiskussion u.a. mit Christine Scheel und Katja Suding

Oldenburg. „Frauen in Führungspositionen“ lautet der Titel einer Ausstellung, die am Freitag, 6. Mai, 16.30 Uhr, im Hörsaalzentrum (Campus Haarentor, Gebäude A 14) der Universität Oldenburg eröffnet wird. Sie ist Teil des gleichnamigen Studienprojekts am Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.
Im Rahmen des Projekts diskutierten Studierende mit PolitikerInnen, ArbeitgebervertreterInnen, Personalverantwortlichen und Führungspersönlichkeiten Fragen wie „Was ist der (Un)Sinn von Frauenquoten?“ Im Anschluss lernten die Studierenden zwölf erfolgreiche weibliche Führungspersönlichkeiten kennen und analysierten mit Hilfe von Interviews deren Erfahrungen und Meinungen über spezifische Herausforderungen weiblicher Führungskräfte. Neben den konkreten Einblicken in die Arbeitspraxis konnten so Fragen des beruflichen Werdegangs untersucht werden. Auf dieser Basis erstellten die Studierenden für jede Interviewpartnerin zwei Exponate, die nun auf der Ausstellung gezeigt werden.
Zu der Eröffnungsveranstaltung am 6. Mai werden rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft erwartet. Über betriebswirtschaftliche und gesellschaftliche Aspekte zum Thema „Frauen in Führungspositionen“ diskutieren u.a. die „Finanzexpertin der Grünen-Fraktion im Bundestag“ (Handelsblatt), Christine Scheel, und „die neueste Waffe der angeschlagenen Liberalen“ (Spiegel), Katja Suding.

Hinweis für die Kolleginnen und Kollegen der Presse:
Wir bieten Ihnen bereits im Vorfeld der Veranstaltung (15.30 bis 16.30 Uhr) die Gelegenheit, mit den weiblichen Führungspersönlichkeiten ins Gespräch zu kommen. Bitte melden Sie sich dafür telefonisch oder per E-Mail bei Martin Stollfuß an (Tel.: 0441/798-4183, martin.stollfuss(Klammeraffe)uni-oldenburg.de).

ⓘ www.wire.uni-oldenburg.de/FiF
 
ⓚ Kontakt:
Martin Stollfuß, Tel.: 0441/798-4183, E-Mail: martin.stollfuss(Klammeraffe)uni-oldenburg.de,
Jantje Halberstadt, E-Mail: jantje.halberstadt(Klammeraffe)uni-oldenburg.de, Annika Rehm, E-Mail: annika.rehm(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)