Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

09. Mai 2011   169/11   Veranstaltungsankündigung

„Sehen, staunen, mitmachen“
Aktionstag in der Sinnesschule der Universität Oldenburg

Oldenburg. Wie ist unser Gesichtsfeld beschaffen? Wie sehen Insekten? Was leistet das Gehirn beim Sehen? – Unter dem Motto „Sehen, staunen, mitmachen“ lädt die Biologiedidaktik der Universität Oldenburg am Freitag, 20. Mai 2011, zum Aktionstag „Sehen“ in die Sinnesschule ein. Der außerschulische Lernort (Uhlhornsweg, Campus Haarentor, Durchgang beim Unikum) ist von 15.00 bis 18.00 Uhr für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geöffnet. Der Eintritt ist frei.
In der Sinnesschule gibt es zahlreiche Versuche und Stationen rund ums Thema „Sehen“. Modelle veranschaulichen Aufbau und Leistungen des menschlichen Auges. Das Highlight ist ein Perimeter-Lehrmodell zur Bestimmung des Gesichtsfeldes. Die BesucherInnen können Beobachtungen und Experimente in Kleingruppen oder allein durchführen. Aufgabenblätter gibt es speziell für Grundschulkinder sowie für Jugendliche und Erwachsene.
Das Projekt wird von der EWE Stiftung finanziell unterstützt.

ⓘ www.sinnesschule.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Corinna Hößle, AG Biologiedidaktik, Tel.: 0441/798-3639, E-Mail: Corinna.Hoessle(Klammeraffe)uni-oldenburg.de;
Kirsten Preuss Tel.: 798-3678, E-Mail: Kirsten.Preuss(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)