Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2011
» Gesamtübersicht

 

12. Mai 2011   174/11   Veranstaltungsankündigung

„Zeitgeschichte als Zumutung“: Historiker Malte Thießen hält Antrittsvorlesung

Oldenburg. Unter dem Titel „Zeitgeschichte als Zumutung und Zugabe. Warum wir alle gelegentlich ZeithistorikerInnen sein sollten“ hält Jun.-Prof. Dr. Malte Thießen am Donnerstag, 19. Mai, 19.00 Uhr, seine Antrittsvorlesung an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Bibliothekssaal).
Darin befasst sich der neue Juniorprofessor für Deutsche und europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts mit Praxis, Problemen und Perspektiven seines Forschungsbereichs. Die neueste Geschichte, so Thießen, werde häufig als „Streitgeschichte“ bezeichnet. Warum aber sind wissenschaftliche Erkenntnisse zu dieser Epoche mitunter so heftig umstritten? Welche Fallstricke birgt die Arbeit mit ZeitzeugInnen und warum haben HistorikerInnen der neuesten Geschichte ein Quellenproblem? Mit Antworten auf diese Fragen gibt Thießen einen Einblick in seine Arbeit und möchte zugleich das Publikum zu einer Auseinandersetzung mit der eigenen Zeitgeschichte anregen.
Vor seinem Ruf an die Universität Oldenburg arbeitete Thießen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) und war bis 2009 Lehrbeauftragter der Universitäten Lüneburg und Hamburg. In Hamburg studierte er Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaft und promovierte 2006 über den Zweiten Weltkrieg im „Gedächtnis der Stadt“. Thießen forscht schwerpunktmäßig zur Geschichte des „Dritten Reichs“, zur Erinnerungskultur und Oral History sowie zur Europäischen Pandemiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

ⓘ www.geschichte.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Jun.-Prof. Dr. Malte Thießen, Institut für Geschichte, Tel.: 0441/798-4463, E-Mail: m.thiessen(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)