Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2011
» Gesamtübersicht

 

18. Mai 2011   185/11   Personalie

Postdoktorand Maarten de Vos erhält Humboldt-Stipendium

Oldenburg. Dr. Maarten de Vos, Postdoktorand am Institut für Psychologie, hat von der Alexander von Humboldt-Stiftung ein Forschungsstipendium für den Bereich „Improving Data-Driven EEG-fMRI Integration“ erhalten. Der aus Belgien stammende Wissenschaftler studierte bis 2005 an der Universität Leuven (Belgien) Elektroingenieurwesen mit dem Schwerpunkt biomedizinische Techniken. Anschließend promovierte er am Department of Electrical Engineering. Im Rahmen des zweijährigen Stipendiums untersucht de Vos in der Abteilung Neuropsychologie die gleichzeitige Nutzung der Messtechniken EEG und fMRI bei der Messung von Hirnaktivitäten. Bislang werden die zwei Methoden meist unabhängig voneinander angewendet. Ihre Kombination erlaubt eine präzisere Untersuchung der neuronalen Grundlagen mentaler Prozesse.

ⓘ www.psychologie.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Maarten de Vos, Institut für Psychologie, Tel.: 0441/798-4947, E-Mail: maarten.de.vos(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)