Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

23. Mai 2011   200/11   Veranstaltungsankündigung

„Traumjob Wissenschaft?“
Podiumsdiskussion an der Universität Oldenburg

Oldenburg. „Traumjob Wissenschaft?“ – eine Podiumsdiskussion unter diesem Titel bietet die Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften in Zusammenarbeit mit der Hochschulgruppe „Universität im Umbruch“ und der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft am Mittwoch, 25. Mai 2011, 16.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität an.
Hochschulen sind mit zunehmenden Herausforderungen konfrontiert: steigende Studierendenzahlen, Reform der Studiengänge, autonome Steuerung der Einrichtungen und wachsende Bedeutung der Drittmitteleinwerbung. Unter welchen Arbeitsbedingungen müssen sich Beschäftigte in der Wissenschaft diesen Anforderungen stellen? Befristete Arbeitsverträge und weitere Formen prekärer Beschäftigung betreffen immer mehr WissenschaftlerInnen. Über die Arbeitsbedingungen und Berufswege Wissenschaftlicher MitarbeiterInnen diskutieren Carsten Mühlenmeier, Leiter der Abteilung Hochschulen im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Prof. Dr. Bernd Siebenhüner, Vizepräsident der Universität für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Qualitätsmanagement, Dr. Andreas Keller, Leiter des Vorstandsbereichs Hochschule und Forschung der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, Dr. Franziska Martinsen, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hannover, sowie Rea Kodalle, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Oldenburg. Die Moderation übernimmt Ilke Glockentöger, Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich „Sport und Erziehung“.

ⓘ www.kooperationsstelle.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Harald Büsing, Tel.: 0441/798-2909, E-Mail: harald.buesing(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)