Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2011
» Gesamtübersicht

Hans-Peter Schmidtke

Reinhold Friedl

 

15. Juni 2011   229/11  

„Unsichtbare Opfer – Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg durch Mexiko“
Eine Fotoausstellung in der Universitätsbibliothek

Oldenburg. „Unsichtbare Opfer. Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg durch Mexiko“ – so lautet der Titel einer Fotoausstellung, die vom 20. Juni bis zum 8. Juli in der Bibliothek der Universität Oldenburg (Campus Haarentor) zu sehen ist. Die Eröffnung findet am 20 Juni, 19.00 Uhr, statt. Die Ausstellung wurde von Amnesty International erarbeitet und beleuchtet in eindrucksvollen Bildern einen wenig bekannten Ausschnitt der weltweiten Migrationsbewegungen. Veranstalter sind die Universitätsbibliothek, das Interdisziplinäre Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen (IBKM) der Universität Oldenburg und Amnesty International.
Tausende von Menschen aus Mittelamerika begeben sich jedes Jahr auf eine Reise durch Mexiko, um in die USA zu gelangen. Diese Reise ohne Aufenthaltspapiere ist voller Gefahren; Unfälle und Übergriffe sind keine Seltenheit. Die Ausstellung dokumentiert das Leben der MigrantInnen, ihre Schicksale, ihre Verwundungen und auch ihren Tod. In Begleitvorträgen liefern ExpertInnen von Amnesty International, von der UNO-Flüchtlingshilfe und vom IBKM Hintergrundinformationen zu Flucht und Fluchtgründen der Latinos.
Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, sonnabends und sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Das Begleitprogramm (jeweils mittwochs um 18.00 Uhr in der Universitätsbibliothek, Raum B147):

22. Juni: „Unsichtbare Opfer – Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg durch Mexiko“, Hauke Lorenz, Amnesty International, Regionalverbund Mexiko/Zentralamerika

29. Juni: „Flucht und erzwungene Migration – Antworten auf die Herausforderungen dieses Jahrzehnts“, Dr. Reinhold Friedl, Leiter der UNO-Flüchtlingshilfe für Norddeutschland

6. Juli: „Lebensqualitäten im gelobten Land – Latinos in den USA“, Prof. Dr. Hans-Peter Schmidtke, Universität Oldenburg

Auf dem Bild: Migrant auf gefahrvoller Zugreise in die USA. Foto: Hauke Lorenz

ⓘ ww.bis.uni-oldenburg.de/aktuell
 
ⓚ Kontakt:
Dr Oliver Schoenbeck, Bibliotheks- und Informationssystem, Tel.: 0441/798-4257, E-Mail: oliver.schoenbeck(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)