Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. Juni 2011   244/11  

Zweiter Career Day stieß auf große Resonanz
Viele Besucher und zufriedene Aussteller auf der Firmenkontaktmesse der Universität Oldenburg

Oldenburg. Ein voller Erfolg war der zweite Career Day der Universität Oldenburg, der heute, 22. Juni, im Hörsaalzentrum der Universität stattfand. Mehr als 1.000 Studierende und AbsolventInnen nutzten die Angebote der über 30 regionalen und internationalen Unternehmen und Institutionen und informierten sich über Möglichkeiten von Praktika, betreuten Abschlussarbeiten und Berufseinstiegsmöglichkeiten. Die Veranstaltung wird vom Career Service der Universität ausgerichtet.
Eröffnet wurde der Career Day von Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon, Roland Hentschel (Wirtschaftsförderung Oldenburg) und Dr. Andreas Blomenkamp (Vorstandsmitglied der Universitätsgesellschaft Oldenburg, UGO). „Der Career Day fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Nicht nur für AbsolventInnen ist diese Veranstaltung eine geeignete Maßnahme, um Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern herzustellen. Auch für Studierende bietet die Firmenkontaktmesse hervorragende Möglichkeiten, um frühzeitig die Weichen für ein praxisorientiertes Studium zu stellen“, betonte Simon anlässlich der Eröffnung.
Für die Stadt Oldenburg ist die Universität als Wirtschaftsfaktor von großer Bedeutung, und die AbsolventInnen sind gesuchte Fachkräfte. „Der Career Day ist eine hervorragende Plattform, um zu zeigen, dass Oldenburg das ideale Sprungbrett für junge Fachkräfte und Talente ist und langfristige Perspektiven für die Karriere bietet. Für Unternehmen ist die Veranstaltung eine gute Chance, sich als attraktiver und moderner Arbeitgeber zu präsentieren“, sagte Hentschel. Dies werde in Zeiten des demographischen Wandels und des künftigen, branchenübergreifenden Arbeitskräftebedarfs immer wichtiger. Die Wirtschaftsförderung nehme hier aktiv eine Mittlerrolle wahr und unterstütze gerne den Career Day.
Die UGO hat in diesem Jahr erstmals als Förderer des Career Day Patenschaften für kleinere Firmen und Institutionen aus dem sozialen Bereich übernommen und diesen so eine Teilnahme an der Firmenkontaktmesse ermöglicht. „Mit dem Career Day der Universität Oldenburg finden wir ein gutes Beispiel für die immer wichtiger werdende Verknüpfung der Interessen von Studierenden und Universität einerseits und den Unternehmen und Institutionen in der Region andererseits – und für solche Verknüpfungen steht die UGO“, betonte Blomenkamp.

Auf dem Foto (v.l.): Roland Hentschel, Prof. Dr. Babette Simon und Dr. Andreas Blomenkamp

ⓘ www.uni-oldenburg.de/careerday
 
ⓚ Kontakt:
Career Service Universität Oldenburg, Tel.: 0441/798-4516, E-Mail: careerserviceuni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)