Navigation

Skiplinks

14. Juli 2011   276/11  

Neues Zertifikatsprogramm „Interkulturelle Jüdischen Studien“
Universität und Leo-Trepp-Lehrhaus kooperieren

Oldenburg. Die Fakultät IV Human- und Gesellschaftswissenschaften der Universität Oldenburg und das Leo-Trepp-Lehrhaus der jüdischen Gemeinde zu Oldenburg werden künftig eng kooperieren. „Die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Zertifikatsprogramm ‚Interkulturelle Jüdische Studien’ für Masterstudierende ist ein in Deutschland einzigartiges Pilotprojekt“, betonte Prof. Dr. Gunilla Budde, Historikerin und Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Universität Oldenburg. Die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Sara-Ruth Schumann, und die Rabbinerin Alina Treiger begrüßten das Konzept und die Ausrichtung des auf zunächst zwei Jahre konzipierten Zertifikatsprogramms, das von Prof. Dr. Andrea Strübind und Prof. Dr. Dagmar Freist entwickelt wurde und im kommenden Wintersemester zum ersten Mal angeboten wird.
An dem Zertifikationsprogramm ist neben Treiger auch der niedersächsische Landesrabbiner Jonah Sievers mit Lehrveranstaltungen beteiligt. Gastreferenten des Lehrhauses aus dem In- und Ausland sowie ein Praktikum in jüdischen Einrichtungen ergänzen das Angebot von Seiten der jüdischen Gemeinde. Die Institute für Evangelische Theologie und Religionspädagogik, Geschichtswissenschaft und Philosophie der Universität Oldenburg tragen mit speziellen Lehrangeboten zur inhaltlichen Ausgestaltung der „‚Interkulturellen Jüdischen Studien“ bei.
Im Mittelpunkt des Zertifikatsprogramms stehen die christlich-jüdische Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, der Spracherwerb des Hebräischen sowie interreligiöse und interkulturelle Beziehungen zum Islam. Neben der wissenschaftlichen Ausbildung ermöglicht die Kooperation den Studierenden unmittelbare Einblicke in jüdisches Leben in Deutschland in Vergangenheit und Gegenwart.

Auf dem Foto (v.l.): Alina Treiger, Prof. Dr. Gunilla Budde, Prof. Dr. Dagmar Freist, Prof. Dr. Andrea Strübind und Sara-Ruth Schumann

ⓘ www.js.uni-oldenburg.de/53639.html
www.juedischegemeinde-zu-oldenburg.de/leo-trepp-lehrhaus.html
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Gunilla Budde, Tel.: 0441/798-5458, E-Mail: gunilla.budde(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

Presse yn& Kommunikation (presydpgse@ubbkol.zbj9deiuuc8) (Stand: 06.03.2019)