Navigation

Skiplinks

 

» Druckversion

 

» Juli 2011
» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

 

18. Juli 2011   279/11   Weiterbildung

Weiterbildung vor Ort: Mitarbeiter des ostfriesischen Leinerstifts als „Systemische Berater“ qualifiziert

Oldenburg. Insgesamt 22 MitarbeiterInnen des Leinerstifts e.V., des größten Arbeitsgebers Ostfrieslands in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, haben sich nach einer zweieinhalbjährigen berufsbegleitenden Weiterbildung durch WissenschaftlerInnen der Universität Oldenburg als „Systemische BeraterInnen“ qualifiziert und ein Universitätszertifikat erhalten. Das Besondere dabei: Das postgraduale Zertifizierungsprogramm, das seit zwei Jahrzehnten mit großer Resonanz an der Universität angeboten wird, ist zum ersten Mal in Form einer Inhouse-Weiterbildung – vor Ort im ostfriesischen Großefehn – für die Fachkräfte des Leinerstifts durchgeführt worden. Wissenschaftlicher Leiter des Programms ist PD Dr. Joseph Rieforth, Psychologischer Psychotherapeut und Systemischer Lerntherapeut am Center für Lebenslanges Lernen (C3L) der Universität.
Menso Cords, Vorstand und pädagogischer Gesamtleiter des Leinerstifts, zeigte sich bei der Abschlussfeier beeindruckt von der Qualität und Praxisnähe der Maßnahme. Und die AbsolventInnen, die in den Wohngruppen, Tagesgruppen, Flexiblen Hilfen und der Förderschule tätig sind, hoben den professionellen, aber auch persönlichen Nutzen hervor, den ihnen die Qualifizierung gebracht hätte. Einige planen an der Universität Oldenburg nun ein Aufbau-Modul zur System- und FamilientherapeutIn zu belegen.
Die TeilnehmerInnen wurden in insgesamt 13 Seminaren bei erfahrenen DozentInnen auf ihre Tätigkeit als „Systemische Berater“ vorbereitet. Dabei standen sowohl theoretische und methodische Inhalte als auch die Entwicklung der eigenen Beraterpersönlichkeit im Mittelpunkt. „Systemische Beratung baut auf modernen Konzepten systemtheoretischer Wissenschaft auf und ist ein wirksames Beratungskonzept zum Lösen von Problemen im Umgang mit Menschen aller Altersstufen“, erläuterte Astrid Beermann-Kassner, die als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Systemische Lehrtherapeutin für die Koordination und Supervision der Weiterbildung zuständig war.

ⓘ www.c3l.uni-oldenburg.de/41968.html
 
ⓚ Kontakt:
PD Dr. Joseph Rieforth, Center für Lebenslanges Lernen (C3L) Tel.: 0441/798-2268, E-Mail: joseph.rieforth(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

Presf83se & Komiumuni5pkati3khihon (prk+esse@uol.djzjqdejpae) (Stand: 06.03.2019)