Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2011
» Gesamtübersicht

Helmut Hillebrand

 

22. September 2011   351/11   Veranstaltungsankündigung

Uni am Markt: Das unsichtbare Verschwinden der Arten

Oldenburg. „Das unsichtbare Verschwinden der Arten: Verlust der Vielfalt im Meer“. Über dieses Thema spricht Prof. Dr. Helmut Hillebrand, Meeresbiologe am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg am Sonnabend, 24. September 2011, 11:00 Uhr, in der Exerzierhalle am Pferdemarkt. Der Vortrag findet im Rahmen der Vorlesungsreihe „UNI AM MARKT“ statt, ein Gemeinschaftsprojekt des Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität und des Oldenburgischen Staatstheaters.
In weiten Bereichen des Meeres geht die Artenvielfalt durch menschliche Einflüsse zurück. Überfischung, Verschmutzung und Klimawandel führen dazu, dass in vielen Lebensgemeinschaften Arten selten werden oder lokal verschwinden. Doch ist dies ein Grund zur Sorge? Funktioniert das Meer anders, wenn es von weniger Arten bevölkert wird? Diesen Fragen will Hillebrand auf den Grund gehen. Nach einer Einführung zu Ursachen und Dimensionen des Artenverlusts stellt er neue Arbeiten vor, die versuchen, den erwarteten Verlust experimentell nachzustellen und Konsequenzen für wichtige Prozesse im Meer (z.B. die Photosynthese der Algen, die Aufnahme des Klimagases CO2) herauszuarbeiten. Mit Blick auf die Rolle des Meeres für den Menschen werden diese Konsequenzen abschließend in einen globalen Zusammenhang gestellt.

ⓘ www.c3l.uni-oldenburg.de/40655.html
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Helmut Hillebrand, Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM), Tel.: 0441/798-3614 und 04421-94 41 02, E-Mail: helmut.hillebrand(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)