Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2011
» Gesamtübersicht

 

26. September 2011   366/11   Wissenschaftliche Tagung

Internationaler Workshop zu nachhaltigen Energieumwandlungsprozessen

Oldenburg. Die Energieversorgung der Zukunft hängt vom Wissen über die grundlegenden Umwandlungs- und Speicherungsprozesse von Energie ab, die auf erneuerbaren Energiequellen basieren. Die neuesten Forschungen dazu sind Thema des internationalen Workshops „Photo- Meets Electrocatalysis: United We Split (... Water)“, der vom 4. bis 7. Oktober 2011 am Hanse-Wissenschaftskolleg in Delmenhorst stattfindet.
Der Workshop des Schweizer Centre Européen de Calcul Atomique et Moléculaire (CECAM) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der European Science Foundation (ESF) und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt. Organisatoren sind Prof. Dr. Thorsten Klüner (Universität Oldenburg), Prof. Jan Rossmeisl (Technical University of Denmark), Prof. Dr. Karsten Reuter (Technische Universität München) und Prof. Dr. Thomas Frauenheim (Universität Bremen). Referenten sind führende Experten aus Deutschland, Großbritannien, Dänemark, Schweden, den Niederlanden, der Schweiz, Italien, China, Japan und den USA.
Die Erforschung elektrochemischer und photochemischer Prozesse erfolgt bislang meist in getrennten Forschungsbereichen. Ein Ziel des Workshops ist es daher, Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen zusammenzubringen. Es sei eine spannende Frage, in welcher Qualität und in welchem Umfang Computersimulationen bereits heute für die Entwicklung von Umwandlungstechnologien eingesetzt werden können, erläutert Klüner. „Wie erfolgreich wir mit dieser Herausforderung umgehen, hängt letztlich von unserem Verständnis der grundlegenden Energieumwandlungs- und Speicherprozesse ab“, so Klüner.

ⓘ www.bccms.uni-bremen.de/cecam-pme-2011
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Thorsten Klüner, Theoretische Chemie, E-Mail: thorsten.kluener(Klammeraffe)uni-oldenburg.de, Tel. 0441-798-3681
 
(Stand: 20.04.2022)