Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2011
» Gesamtübersicht

 

24. Oktober 2011   407/11   Studium und Lehre

Studierende entwarfen Lichtinstallation

Oldenburg. Eine überdimensionale Lichtinstallation entworfen von Studierenden des Studiengangs „Kunst und Medien“ der Universität Oldenburg wurde heute eingeweiht. Über fünf Stockwerke hinweg illuminiert das Kunstwerk das Treppenhaus des Universitätsgebäudes A6 auf dem Campus Haarentor. Die Idee zu dieser Installation entstand in dem Seminar „Rauminstallation“ der Kunstdozentin Doris Garduhn.
Die Studierenden durften – so die einzige Vorgabe - bei der Lichtinstallation nur LED-Leuchtmittel verwenden. Sie ergänzten die bereits vorhandene Beleuchtung durch gezielt gesetzte Lichtquellen und Wechselscheinwerfer. Entstanden sind dadurch Körper, deren organische Formen das schluchtartige Treppenhaus durch farbige Akzente gliedern und beleben.
Die Einweihung der Lichtinstallation markiert den Abschluss der Sanierung des Gebäudes A6. Der Stahlbetonskelettbau wurde über eineinhalb Jahre hinweg energetisch saniert. Dadurch konnte der Energieverbrauch und die CO2-Emission des Gebäudes um jeweils 50 Prozent gesenkt werden.Auf dem Foto 1: Lichtinstallation im Gebäude A 6
Auf dem Foto 2 (v.l.): Carlos bas Sancho, Theresa Krone, Doris Garduhn, Iris Wagenhuber, Marie Gelz - einige Studierende, die die Lichtinstallation entwarfen, mit Dozentin Doris Garduhn

ⓘ www.kunsttextil.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Doris Garduhn, Kunst-Textil-Medien, Tel.: 0441/50 67 41, E-Mail: doris.darduhn(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)