Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

07. November 2011   430/11   Hochschulpolitik

Universität Oldenburg und Jade Hochschule kooperieren im Bereich Personalverwaltung
Präsidenten unterzeichnen Vereinbarung

Oldenburg. Die Kooperation der Universität Oldenburg mit der Jade Hochschule wird weiter mit Leben gefüllt: Bei der heutigen gemeinsamen Sitzung beider Hochschulräte unterzeichneten Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon und Dr. Elmar Schreiber, Präsident der Jade Hochschule, eine Vereinbarung. Demnach wird die Universität künftig im Auftrag der Jade Hochschule in den Bereichen Arbeits- und Tarifrecht, Stellenbewertung und Bearbeitung von Lehraufträgen die Personalverwaltung für die Jade Hochschule übernehmen. Für die Zukunft sind weitere Kooperationsfelder geplant. Dazu gehören das Gesundheitsmanagement und betriebliche Wiedereingliederungsmanagement, das Projekt Familienfreundliche Hochschule, der Dual Career Center-Service und der Bereich Ausbildung.

Die Kooperation der Universität Oldenburg mit der Jade Hochschule ist seit dem 1. Juli 2010 durch einen Rahmenvertrag geregelt. Vorangegangen waren Empfehlungen einer vom Land Niedersachsen eingesetzten Strukturkommission. Die Kooperation wurde daraufhin im Gesetz zur Entwicklung der Fachhochschulen in Niedersachsen verankert. Das Gesetz regelt unter anderem, dass die Universität Oldenburg für die Jade Hochschule im Auftrag zentrale Verwaltungsaufgaben übernimmt, insbesondere in den Bereichen der Personal- und Finanzverwaltung sowie der Bewirtschaftung der landeseigenen Liegenschaften und Vermögensgegenstände.

Seit dem Frühjahr verfügen beide Hochschulen über einen gemeinsamen Lenkungsausschuss. Laut Niedersächsischem Hochschulgesetz hat er die Aufgabe, die zukunftsorientierte, aufeinander abgestimmte Entwicklung der beiden Hochschulen zu steuern. Außerdem legt er die Fächer und Fächergruppen fest, in denen Universität und Jade Hochschule ihre Entwicklungsplanung und die damit verbundene Besetzung von Professorenstellen aufeinander abstimmen. Vorsitzender des Lenkungsausschusses, dem auch die Präsidien der beiden Hochschulen angehören, ist Dr. Johann Komusiewicz, ehemaliger Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Foto:
Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon und Dr. Elmar Schreiber, Präsident der Jade Hochschule (vorne), bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit (v.l.n.r.) Dr. Walter Kühme (Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen, Jade Hochschule), Dr. Alfred Mikschl (Stellv. Personalratsvorsitzender Universität), Dr. Werner Brinker (Hochschulratsvorsitzender Universität), Dr. Johann Komusiewicz (Vorsitzender des gemeinsamen Lenkungsausschusses), Dr. Sabine Johannsen (Hochschulratsvorsitzende Jade Hochschule), Jens Müll (Dezernent Personal/Organisation Universität) und Petra Ducci (Personalratsvorsitzende Jade Hochschule)

ⓘ www.jade-hs.de
www.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)