Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

08. November 2011   433/11   Veranstaltungsankündigung

Studierende organisieren 2. Oldenburger Veggie-Tag

Oldenburg. Unter dem Motto „Ein Tag Mensa ohne…“ findet am Donnerstag, 10. November, 11.30 bis 14.00 Uhr, in der Mensa Ulhornsweg der zweite Oldenburger Veggie-Tag statt. Veranstalter ist die studentische Organisation Sneep. Sie möchte mit der Aktion Studierende und Mitarbeiter der Universität auf die negativen Folgen exzessiven Fleischkonsums aufmerksam machen und einen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen der Universität leisten.
Beim ersten Veggie-Tag im Juni 2011 wurden mit 1.300 vegetarischen Gerichten doppelt so viele fleischfreie Gerichte wie sonst in der Mensa verzehrt. Der zweite Oldenburger Veggie-Tag soll die Mesa-BesucherInnen motivieren, einmal pro Woche auf Fleisch zu verzichten. Die Studierenden der Gruppe Sneep haben berechnet, dass die Universität bei der Teilnahme aller Mensagänger am Tag 5.175 kg CO2 einspart. Über den Klimaschutzgedanken hinaus gebe es viele gute Gründe auf Fleisch zu verzichten, so die Studierenden. Die Fleischproduktion führe zu Verlust an fruchtbarem Boden und bedeute einen extremen Wasserverbrauch. Darüber hinaus habe ein reduzierter Fleischkonsum einen positiven Einfluss auf die Gesundheit.
Sneep ist ein deutschlandweites studentisches Netzwerk für Unternehmens- und Wirtschaftsethik. In der Oldenburger Gruppe engagieren sich derzeit ca. 15 Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Der Veggie-Tag Oldenburg wird von der Firma Katjes unterstützt.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Elisabeth Tebbe, Sneep, Tel.: 0176/62092987, E-Mail: oldenburg(Klammeraffe)sneep.info
 
(Stand: 20.04.2022)