Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2012
» Gesamtübersicht

 

20. Januar 2012   022/12   Veranstaltungsankündigung

Komponisten Colloquium mit Adrian Koye

Oldenburg. Der Komponist Adrian Koye ist am Freitag, 27. Januar, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten Colloquiums „Musik unserer Zeit“ an der Universität Oldenburg (Kammermusiksaal, Gebäude A11, Campus Haarentor). Koye erörtert die interdisziplinären und interkulturellen Ansätze seines musikalischen Schaffens und präsentiert Auszüge aus seinen Werken. Organisiert wird der Abend von Prof. Violeta Dinescu vom Institut für Musik.
Adrian Koye studierte Komposition an der Universität der Künste Berlin, Schulmusik, Literaturwissenschaften und Philosophie. Er war Teilnehmer des künstlerisch-wissenschaftlichen Projekts „Farbe - Licht - Musik" der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und der Eidgenössisch Technischen Hochschule Zürich (ETH), das sich mit dem ästhetischen Auffassungsvermögen von Kunststudierenden auseinandersetzte. Im Projekt „Global Interplay“, das von der International Society for Contemporary Music (ISCM) und „Musik der Jahrhunderte Stuttgart e.V." veranstaltetet wurde, arbeitete er mit internationalen Komponisten, unter anderem aus Kairo (Ägypten), Shanghai (China) und New York (USA), zusammen. Koye lebt als freischaffender Komponist für zeitgenössischen Tanz in Berlin. Seit Beginn dieses Jahres ist er Stipendiat der Cité International des Arts in Paris.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Roberto Reale, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)