Navigation

Skiplinks

 

» Druckversion

 

» Januar 2012
» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

 

27. Januar 2012   027/12   Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium
Mit Jean François de Guise – Auftritt von Luca Lombardi entfällt

Oldenburg. Der französische Komponist und Dirigent Jean François de Guise ist am Freitag, 3. Februar 2012, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten Colloquiums „Musik unserer Zeit“ an der Universität Oldenburg (Kammermusiksaal, A11). Organisiert wird der Abend von Prof. Violeta Dinescu vom Institut für Musik.
An diesem Abend gibt de Guise Einblicke in seine weitgehend freitonalen Kompositionen und erläutert sein Klangverständnis. De Guise arbeitet mit einer eigenen rhythmischen und harmonischen Struktur, die seinen Werken eine besondere Stellung in der Neuen Musik verschafft. Seine musikalische Ausbildung begann der gebürtige Lothringer im Fach Blockflöte und Trompete. Später studierte er die Fächer Musiktheorie, Komposition, Klavier und Orgel.
Zahlreiche Konzertreisen als Solotrompeter und Dirigent führten de Guise durch ganz Europa, in die USA und nach Japan. Gegenwärtig lehrt er in der Schweiz und widmet sich der Komposition.
Der Auftritt von Luca Lombardi, der ebenfalls für diesen Abend vorgesehen war, entfällt.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Roberto Reale, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
Presse &thf8 Kommunikatk1ion (presse@udz+ol.dckew9) (Stand: 10.09.2018)