Navigation

Skiplinks

 

» Druckversion

 

» Januar 2012
» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

 

30. Januar 2012   029/12   Veranstaltungsankündigung

„Der Jadebusen – Entstehung und Zukunft einer Naturlandschaft“

Oldenburg. „Der Jadebusen – Entstehung und Zukunft einer Naturlandschaft“ – so lautet der Titel eines öffentlichen Vortrags, den PD. Dr. Holger Freund im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung naturwissenschaftlicher Forschung in Nordwestdeutschland am Montag, 6. Februar, 20.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor) hält.
Freund ist Leiter der Meeresstation Terramare des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) in Wilhelmshaven. In seinem Vortrag berichtet er über die Ergebnisse eines dreijährigen interdisziplinären Forschungsprojekts zur Entwicklung des Jadebusens, bei dem er eins von drei Teilprojekten leitete. Das Ende 2011 abgeschlossene Projekt hatte das Ziel, ein umfassendes natur- und kulturwissenschaftliches Gesamtbild der Meeressbucht und seines Umfelds vom Ende der letzten Kaltzeit bis in die Neuzeit zu erstellen. Dazu setzten die WissenschaftlerInnen Geosphäre, Biosphäre und Anthroposphäre miteinander in Beziehung.
Der Verein zur Förderung naturwissenschaftlicher Forschung in Nordwestdeutschland wurde vor mehr als 30 Jahren von HochschullehrerInnen der Universität Oldenburg gegründet. Er publiziert Forschungsbeiträge zu Flora, Fauna, Vegetationskunde und Biozönologie und gibt die Zeitschrift Drosera heraus (http://www.vegetationskunde.uni-oldenburg.de/54999.html).

ⓘ www.jade.icbm.de/44776.html
 
ⓚ Kontakt:
PD. Dr. Holger Freund, ICBM, Tel.: 04421/944-200, E-Mail: Holger.Freundicbm.de;
 
Presse & Kp/wdommunicwkatiou3pqnl8ebl (pres9ohlsskzmsie@kfg8uolt3it.de) (Stand: 06.03.2019)