Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2012
» Gesamtübersicht

 

02. Mai 2012   180/12   Veranstaltungsankündigung

Historisches Quartett Oldenburg
Historiker diskutieren Bücher zu Friederich II. von Preußen

Oldenburg. Friedrich der Große (1712 – 1786) steht im Mittelpunkt des Historischen Quartetts Oldenburg, das am Dienstag, 8. Mai, 19.30 Uhr, im Veranstaltungssaal der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB) (Gottorpstr. 23-27) stattfindet. Veranstalter ist das Historische Quartett in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Thye. Gast der Runde ist Prof. Dr. Ute Frevert, Direktorin des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Sie stellt ihr Buch „Gefühlspolitik – Friedrich II. als Herr über die Herzen“ vor. Frevert analysiert darin das Selbstverständnis und die Wirkung Friedrichs II. von Preußen unter dem Aspekt der Gefühlspolitik und thematisiert die politische Wechselbeziehung zwischen „Herrscher“ und „Untertanen“.
Mit Frevert diskutieren die Historiker Prof. Dr. Gunilla Budde, Prof. Dr. Hans-Henning Hahn und Prof. Dr. em. Heinrich Schmidt von der Universität Oldenburg. Die ExpertInnen beschäftigen sich an diesem Abend mit zwei weiteren Büchern: „Friedrich II. zwischen Deutschland und Polen – Ereignis- und Erinnerungsgeschichte“ von Hans-Jürgen Bömelburg und „Mäuselmacher oder die Imagination des Bösen - Ein Hexenprozess 1715-1723“ von Rainer Beck.
Anmeldung bei der Buchhandlung Thye, Schlossplatz 21-23, Tel.: 0441/3613660 oder per Mail: thye(Klammeraffe)schweitzer-online.de. Der Eintritt beträgt 9 Euro, ermäßigt 5 Euro.

ⓚ Kontakt:
Buchhandlung Thye, Tel.: 0441/361-3660, E-Mail: thye(Klammeraffe)schweitzer-online.de
 
(Stand: 09.06.2021)