Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2012
» Gesamtübersicht

 

25. Mai 2012   221/12   Veranstaltungsankündigung

Komponisten Colloquium mit US-Pianistin Jennifer Hymer

Oldenburg. Die US-Amerikanische Pianistin Jennifer Hymer ist am Freitag, 1. Juni, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten Colloquiums „Musik unserer Zeit“ an der Universität Oldenburg (Kammermusiksaal, Gebäude A11, Campus Haarentor). Unter dem Titel „The Piano In My Life: Extended techniques for piano“ (Das Klavier in meinem Leben: Erweiterte Techniken für Piano) berichtet Hymer über ihre Erfahrungen als Komponistin und gibt Einblicke in ihre Arbeit. Organisiert wird die Veranstaltung von Violeta Dinescu vom Institut für Musik.
Hymer ist an der Erweiterung der klanglichen Möglichkeiten des Klaviers interessiert und hat sich auf Kompositionen für Klavier und Live-Elektronik sowie erweiterte Spieltechniken spezialisiert. Auftritte führten sie nach Südamerika, zum Musica Viva Festival in Portugal, der Franz-Liszt-Akademie in Budapest (Ungarn) und dem Ought-One Festival in Vermont (USA). Sie studierte Klavier an der University of California in Berkeley (USA) und am Mills College (USA/Oakland). Nach ihrer Übersiedlung nach Deutschland 1995 gründete sie mit dem Komponisten Georg Hajdu das elektro-akustische Ensemble WireWorks. Zu ihren Klavierprojekten gehört u.a das Multimediaprojekt „Handscapes“ für Klavier, Elektronik und Video.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Roberto Reale, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)