Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

19. Juni 2012   260/12   Personalie

Tobias Krahn erhielt Preis für herausragende Informatik-Masterarbeit

Oldenburg. Tobias Krahn, Informatikabsolvent der Universität Oldenburg und Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jürgen Appelrath am Informatik-Institut OFFIS, erhielt gestern in München den TDWI Preis 2012. Die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung wird jährlich vom „The Data Warehousing Institute“ (TDWI) verliehen, einem internationalen Verein für ExpertInnen im Bereich Dienste, Leistungen und Produkte zu Data Warehousing/Business Intelligence. Das TDWI vergibt den Preis für herausragende Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten, die sich mit diesem Gebiet beschäftigen.
Krahn erhielt den Preis für seine Masterarbeit „Wissensbasierte Auswahl von Klassifikationsknoten in Analytischen Informationssystemen", die von dem OFFIS-Informatiker Matthias Mertens betreut wurde. Die Arbeit setzt sich mit Analytischen Informationssystemen (AIS) auseinander, die von Unternehmen verwendet werden, um ihre Potenziale zielgerichtet auf aktuelle Marktverhältnisse auszurichten. Kahn beschreibt, wie AIS durch den Einsatz von frei verfügbaren, strukturierten Informationen – beispielsweise aus der Linked Data Cloud – effizienter arbeiten können.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Tobias Krahn, OFFIS, Tel.: 0441/7922-145, E-Mail: tobias.krahn(Klammeraffe)offis.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)