Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» August 2012
» Gesamtübersicht

 

23. August 2012   335/12   Wissenschaftliche Tagung

Kapitalanlagepolitik: 6. Oldenburger Versicherungstag

Oldenburg. „Kapitalanlagepolitik – Quo Vadis?” ist das Schwerpunktthema des 6. Oldenburger Versicherungstags, der am Mittwoch, 5. September 2012, 14.00 Uhr, im Bibliotheksaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor) stattfindet. Veranstalter sind das Institut für Mathematik und der Verein zur Förderung der Versicherungs- und Finanzmathematik an der Universität Oldenburg (vfvf).
Die Finanzmarktkrise macht die Frage nach sicheren Kapitalanlagen immer dringlicher. Was wird aus den Garantien der deutschen Lebensversicherung? Wie können Kapitalanlagen nach einem Wegfall der Anlagenverordnung gesteuert werden? Welche Auswirkungen hat eine europäische Bankenaufsicht auf die Kapitalanlagepolitik von Versicherern? Diese Fragen stehen im Zentrum des Oldenburger Versicherungstags. Referenten sind Bernd Zens (Mitglied des Vorstands der DEVK, Köln), Tim Ockenga (Leiter Kapitalanlagen, GDV, Berlin) und Prof. Dr. Mirko Kraft (Fakultät Wirtschaft, Hochschule Coburg). Die Veranstaltung schließt ab mit einer Podiumsdiskussion, die der Oldenburger Mathematiker Prof. Dr. Dietmar Pfeifer moderiert.
Der vfvf, der 2007 gegründet wurde, verfolgt ausschließlich gemeinnützige – wissenschaftliche – Zwecke und will zu einem Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis beitragen.

ⓘ www.vfvf.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Dietmar Pfeifer, Institut für Mathematik, Tel.: 0441/798-3229,
E-Mail: dietmar.pfeifer(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)