Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2012
» Gesamtübersicht

Lars Oberhaus

 

05. Oktober 2012   394/12   Personalie

Lars Oberhaus auf Professur für Musikpädagogik berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Lars Oberhaus, bislang Juniorprofessor für Musik und Musikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten, ist auf die Professur für Musikpädagogik am Institut für Musik der Universität Oldenburg berufen worden.
Oberhaus studierte Musik und Philosophie für das Lehramt an der Universität Paderborn und der Musikhochschule Detmold. In Detmold promovierte er mit einer Arbeit zum Thema „Musik als Vollzug von Leiblichkeit. Zur phänomenologischen Analyse von Leiblichkeit in musikpädagogischer Absicht“. Anschließend absolvierte er sein Referendariat in Marburg und war als Gymnasiallehrer in Hameln tätig.
Während seiner Tätigkeit als Juniorprofessor in Weingarten leitete Oberhaus das Zentrum für Schulentwicklung und Professionalisierung. Außerdem war er als Vorstandsmitglied im Arbeitskreis für Schulmusik Baden-Württemberg tätig. 2007 erhielt Oberhaus beim Internationalen Musikpädagogischen Wettbewerb den 2. Preis für seine Arbeit „Lichtmalen – Musik beleuchtet“. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich musikpädagogische Lehr- und Lernforschung, Musik und Körper, Neue Musik, Philosophie der Musikpädagogik und frühkindliche musikalische Bildung.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Lars Oberhaus, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2080, E-Mail: lars.oberhaus(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)