Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2012
» Gesamtübersicht

Martin Butler

 

26. Oktober 2012   434/12   Veranstaltungsankündigung

100 Jahre Woody Guthrie: Ausstellung und Konzert mit der Enkelin der Folkikone

Oldenburg. Woody Guthrie: Die Folkikone würde in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Aus diesem Grund findet am Montag, 5. November, 20.30 Uhr, ein Konzert von Sarah Lee Guthrie – Enkelin von Woody Guthrie – im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor) statt. Das Konzert bildet den Auftakt zur Ausstellung „This Land is Your Land: Woody Guthrie 100“ mit exklusiven Guthrie-Exponaten, die bis zum 30. November im Foyer der Universitätsbibliothek zu sehen ist. Veranstalter des Konzerts und der Ausstellung ist das Bibliotheks- und Informationssystem (BIS) der Universität in Kooperation mit dem Institut für Anglistik/Amerikanistik. Bereits am 4. November treffen sich internationale ExpertInnen an der Universität zum Workshop „Mythos Woody Guthrie“, der von dem Amerikanisten Prof. Dr. Martin Butler veranstaltet wird.
Sarah Lee Guthrie kam 1979 in Massachusetts (Vereinigte Staaten) zur Welt. Sie ist die Tochter von Guthries Sohn Arlo. 2001 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum, mit dem sie sich in der amerikanischen Folk-Szene etablierte. Seit 2005 arbeitet sie mit ihrem Ehemann Johnny Irion zusammen, der sie bei ihrem Konzert in Oldenburg begleitet. Das Duo veröffentlichte kürzlich das Album „Bright Example“, auf dem sie eine eigenständig, harmonische Americana-Mischung aus Rock, Country und Folk präsentieren. Auch die Brücke zu den familiären Wurzeln wird immer wieder geschlagen: So vertonten Sarah Lee Guthrie und Johnny Irion einige bis dahin unveröffentlichte Texte von Woody Guthrie, wie „There’ll Be No Church Tonight“ oder „Folksong“ – Songs, die neben weiteren Guthrie-Klassikern einen festen Platz im Liverepertoire des Duos haben.
Die Ausstellung „,This Land is Your Land’: Woody Guthrie 100“ zeigt zahlreiche Fotos, Cartoons, Zeichnungen und Skizzen Guthries – von denen einige erstmals und exklusiv vom Woody-Guthrie-Archiv zur Verfügung gestellt wurden. Zusammen spiegeln die Exponate das facettenreiche Bild eines der „edelsten und authentischsten Künstler, die unsere Nation je hervorgebracht hat“ – so Robert „Bobby“ Kennedy.
Der Besuch der Ausstellung ist frei. Der Eintritt für das Konzert beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten sind im Vorverkauf bei CvO Unibuch erhältlich.

Auf den Fotos:
Bild 1: Sarah Lee Guthrie und Johnny Irion
Bild 2: Folkikone Woody Guthrie (Foto: Lester Balog / Courtesy of the Woody Guthrie Archives)

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Heike Andermann, BIS, Tel.: 0441/798-4610, E-Mail: heike.andermann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)