Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2013
» Gesamtübersicht

 

05. Februar 2013   049/13  

Sprechende Blicke
Spende der LzO Stiftung Oldenburg für „Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation“

Oldenburg. Einen Scheck über 8.850 Euro haben heute Christian Köhler und Gabriele Mesch von der LzO Stiftung Oldenburg der „Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation“ an der Universität Oldenburg übergeben. Mit der Spende wird das Inventar der Beratungsstelle um ein neues Kommunikationsgerät bereichert.

Die von der Sonderpädagogin Prof. Dr. Andrea Erdélyi geleitete Beratungsstelle unterstützt Personen, die nicht sprechen können, sowie deren Familien. Im Mittelpunkt steht die Beratung zu unterschiedlichen Kommunikationshilfen. Dank der LzO-Stiftungs-Spende kann das Kommunikationsgerät Tobii C12 CEye angeschafft werden. Es erlaubt, über eine komplexe Sprachausgabefunktion Aussagen zu formulieren. Das Besondere dabei: Die Steuerung erfolgt über die Bewegung der Augen. Zwei Kameras im Gerät erfassen die Blickrichtung der nutzenden Person und ermitteln auf dem Monitor die gewünschte Aussage.

Diese Technik ermöglicht vor allem Personen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit eine schnelle und unabhängige Kommunikation. Dabei ist das Gerät gleichermaßen geeignet für Kinder mit angeborenen Beeinträchtigungen als auch für Erwachsene nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder mit ALS. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Krankenhaus Oldenburg und weiteren Unterstützern der European Medical School Oldenburg-Groningen (EMS) eröffne sich damit ein neuer, in Deutschland bislang kaum erforschter Bereich der Unterstützten Kommunikation, betonte Erdélyi.

Auf dem Foto (v.l.): Christian Köhler, LzO Stiftung, Prof. Dr. Gisela Schulze, Prof. Dr. Andrea Erdélyi, beide Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Gabriele Mesch, LzO Stiftung, und Gabriela Schlünz, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik.

ⓘ www.sonderpaedagogik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Andrea Erdélyi, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Tel.: 0441/798-4753, E-Mail: andrea.erdelyi(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)