Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2013
» Gesamtübersicht

 

08. März 2013   085/13   KinderUniversität

Licht an! KinderUni-Vorlesung zum Thema Energie
Was ein Ameisenhaufen mit einem Stromnetz zu tun hat

Oldenburg. Fernsehen, Radio, Computer oder ganz einfach elektrisches Licht – für all diese Dinge benötigen wir Strom. Doch wie funktioniert es, dass immer genügend Energie zur Verfügung steht? Da der Energieverbrauch immer weiter steigt, ist das eine ziemlich kniffelige Frage, mit der sich viele Wissenschaftler beschäftigen. Sie forschen daran, das Stromnetz „intelligent“ zu machen. Was das heißt? Und warum sich die Experten für ihre Arbeit auch Ameisenhaufen und Fischschwärme ansehen? Diese Geheimnisse lüftet der Informatiker Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff am Mittwoch, 13. März, 16.30 Uhr, im Audimax des Hörsaalzentrums. Er nimmt die KinderUni-Studenten mit auf eine Reise in die Welt der Energie. Dann heißt es „Forscher lernen von Tieren – Was hat ein Ameisenhaufen mit einem schlauen Stromnetz zu tun?“ Garantiert wird den Acht- bis Zwölfjährigen in dieser energiegeladenen KinderUni-Vorlesung ein Licht aufgehen.

Eintrittskarten zum Preis von 2,- Euro gibt es bei der Nordwest Ticket GmbH unter Tel.: 0421/363636 und 01805/361136 (14 c/Min.) sowie in den NWZ-Geschäftsstellen. Einlass in das Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg ist ab 16.00 Uhr. Erwachsene Begleitpersonen können die Veranstaltung wie gewohnt auf einer Leinwand im Foyer des Gebäudes verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.

Wer sich schon jetzt mit dem Thema der Vorlesung beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier sind besondere Büchertische eingerichtet.

Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und Radio Bremen Vier. Unterstützt wird das Projekt von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) sowie von Nordmetall, der Wirtschaftlichen Vereinigung „Der Kleine Kreis e.V.“ und der „Jungen Öffentlichen“.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5446, E-Mail: info(Klammeraffe)kinderuni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)