Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2013
» Gesamtübersicht

Wolfgang Schulenberg

 

19. März 2013   093/13   Weiterbildung

Wirtschaftswissenschaften: Studienvorbereitung für beruflich Qualifizierte

Oldenburg. Grundlagen für ein Wirtschaftsstudium vermitteln die Kurse „Juristische Grundlagen“ und „Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten“, zu dem sich beruflich Qualifizierte mit und ohne Abitur ab sofort anmelden können. Die Kurse, die von April bis Juni stattfinden, wollen den Einstieg ins Studium erleichtern. Veranstalter ist der Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement in Kooperation mit dem Center für Lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg.
Das Lernen in den Modulen findet vor allem internetgestützt statt. So können die KursteilnehmerInnen ihre Lernzeiten – sechs Stunden in der Woche – selbstbestimmt planen und problemlos mit Beruf und Familie vereinbaren. TutorInnen sorgen für eine flexible und umfassende Betreuung. Während der Präsenztage kann eine Prüfungsleistung abgelegt werden, die beim Bachelor-Studiengang „Business Administration in mittelständischen Unternehmen“ mit zwei Kreditpunkten angerechnet wird.
Die Kurse sind Teil des Projekts „Individualisiertes Online-Studienvorbereitungsprogramm für beruflich Qualifizierte“ (InOS), das Studieninteressierte beim Übergang in die Hochschule unterstützt. Kooperationspartner von InOS sind das Institut Technik und Bildung der Universität Bremen, die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer Oldenburg, die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg, die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH sowie das Wolfgang Schulenberg-Institut für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung. Im Wintersemester 2013/2014 folgen weitere Studienvorbereitungsmodule für die Fächer Englisch und Mathematik. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt. Die Teilnahme während der Förderlaufzeit des Projekts ist kostenfrei. Anmeldung und Informationen im Internet.

ⓘ www.inos.uni-oldenburg.de.
 
ⓚ Kontakt:
Stefanie Brunner, InOS, Tel.: 0441/798-4462, E-Mail: inos(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)