Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2013
» Gesamtübersicht

Myriam Gerhard

 

08. April 2013   119/13   Wissenschaftliche Tagung

„Hegel und die Revolution(en) der Philosophie“
Internationale philosophische Tagung

Oldenburg. „Hegel und die Revolution(en) der Philosophie“ – so lautet das Thema einer internationalen Tagung, die am Donnerstag und Freitag, 18. und 19. April, an der Universität Oldenburg, Bibliothekssaal, stattfindet. Veranstalter sind die Forschungsstelle Klassische Deutsche Philosophie der Universität Oldenburg, das Forschungszentrum Klassische Deutsche Philosophie der Universität Bochum und die Internationale Hegel Gesellschaft. Organisatorin der von der Fritz Thyssen Gesellschaft geförderten Tagung ist Apl. Prof. Dr. Myriam Gerhard, Hochschullehrerin am Institut für Philosophie und Vorstandsmitglied der Internationalen Hegel Gesellschaft e.V. Die ReferentInnen sind ausgewiesene Hegel-ExpertInnen. Sie kommen von Universitäten aus ganz Deutschland, aus Belgien und Kroatien. In ihren Vorträgen erörtern sie Themen wie Vernunft und Revolution, Hegels postrevolutionäres Denken, seine Methode und die Bewegungsarten des Geistes, die Bedeutung der Hegelschen Logik für eine moderne Philosophie, Recht als Verwirklichung der Freiheit und Hegel in der nachhegelschen Philosophie.

ⓘ www.philosophie.uni-oldenburg.de/33316.html
 
ⓚ Kontakt:
Apl. Prof. Dr. Myriam Gerhard, Institut für Philosophie, Tel.: 0441/798-2836, E-Mail: myriam.gerhardquni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)