Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

26. April 2013   155/13   Veranstaltungsankündigung

Uni am Markt: „Herz zu verschenken? Todeskonzepte und Todespolitik der modernen Medizin“

Oldenburg. „Todeskonzepte und Todespolitik in der modernen Medizin“ sind Thema einer Kurzvorlesung, mit der Prof. Dr. Andreas Zieger, Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften, am Sonnabend, 4. Mai, 11.00 Uhr, in der Exerzierhalle am Pferdemarkt in Oldenburg die diesjährige Uni am Markt eröffnet. Veranstalter sind das Oldenburgischen Staatstheater und das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität.
Bei der Vorlesung geht es um das Thema „Organspende“ vor dem Hintergrund von Herztod- und Hirntodkonzepten. Zieger klärt mit Hilfe von Ethik und Philosophie über die Alternative einer Organspende bei nicht schlagendem Herzen ohne Hirntodbestimmung auf. Dabei stellt er die Frage, ob künftig Minuten des Herzstillstandes darüber entscheiden, wann ein Organ entnommen wird und welche Kultur des Sterbens dann noch möglich ist.

Weitere Veranstaltungen der Uni am Markt (jeweils sonnabends 11.00 Uhr in der Exerzierhalle am Pferdemarkt in Oldenburg):

8. Juni: „Mehr Technik im Meer: Moderne Meeresforschung“, Prof. Dr. Oliver Zielinski
28. September: „Erholung will gelernt sein – Vom Training des eigentlich Selbstverständlichen“, Dr. Johann Bölts
26. Oktober: „Richard Wagner – Revolutionär im Samtjackett?“, Prof. Dr. Melanie Unseld

ⓘ www.c3l.uni-oldenburg.de/uam
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Christiane Brokmann-Nooren, C3L, Tel: 0441-798-4420, Tel.: 0441/798, E-Mail:christiane.brokmann.nooren(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)