Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2013
» Gesamtübersicht

Jens Christoffers

Thomas Müller

 

26. April 2013   156/13   Personalie

Thomas Müller neuer Direktor des Instituts für Chemie

Oldenburg. Prof. Dr. Thomas Müller, Hochschullehrer für Anorganische Chemie am Institut für Chemie der Universität Oldenburg, ist zum neuen Institutsdirektor gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Prof. Dr. Jens Christoffers.
Müller studierte Chemie an der Universität Tübingen, wo er 1993 promovierte. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt am Technion-Israel Institute of Technology, Haifa (Israel), kehrte er nach Deutschland zurück. An der Humboldt Universität zu Berlin und an der Universität Frankfurt arbeitete er an seiner Habilitation, die er 2002 abschloss. Bevor er 2006 an die Universität Oldenburg wechselte, war er als Privatdozent am Institut für Anorganische und Analytische Chemie in Frankfurt tätig. Sein Arbeitsgebiet liegt an der Schnittstelle zwischen Anorganischer, Organischer und Theoretischer Chemie. Im Fokus steht dabei die Chemie des Siliciums und seiner Gruppennachbarn.

ⓘ www.chemie.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Müller, Institut für Chemie, Tel.: 0441/798-3874, E-Mail: thomas.mueller(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)