Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2013
» Gesamtübersicht

 

29. April 2013   158/13   Veranstaltungsankündigung

Deutsch-Türkische Komponisten: Zeynep Gedizlioglu zu Gast an der Universität

Oldenburg. Die türkische Komponistin Zeynep Gedizlioglu ist am Freitag, 3. Mai, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten Colloquiums „Musik unserer Zeit“ der Universität Oldenburg (Kammermusiksaal, Campus Haarentor, Gebäude A 11). Mit Gedizlioglus Besuch wird die Konzertreihe „Deutsch-Türkische Komponistinnen und Komponisten“ fortgesetzt. Veranstalter ist die Komponistin Prof. Violeta Dinescu in Kooperation mit dem Oldenburger Musikwissenschaftler Prof. em. Dr. Wolfgang Martin Stroh.
Gedizlioglu, 1977 in Izmir geboren, zählt zu den „Shooting Stars“ der zeitgenössischen türkischen Musik. Im vergangenen Jahr erhielt sie den renommierten Komponisten-Förderpreis der Ernst von Siemens-Stiftung. Gedizlioglu studierte Komposition in Istanbul (Türkei), Saarbrücken und Strasbourg (Frankreich). Ihre Werke repräsentieren einen kompromisslosen, transkulturellen Musikstil, der von herausragenden Avantgarde-KünstlerInnen wie dem „Ensemble Recherche“ interpretiert wird. Der Eintritt ist frei.
Die Konzertreihe „Deutsch-Türkische Komponistinnen und Komponisten“ wird von der Integrationsbeauftragten der Stadt Oldenburg, der Universitätsgesellschaft (UGO), dem Institut für Musik und dem Hotel Wieting unterstützt.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
Roberto Reale, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)