Navigation

Kontakt

Presse & Kommunikation

12. Juni 2013   233/12  

Beste Facharbeiten Niedersachsens: Oberstufenschüler mit Dr. Hans Riegel-Fachpreisen ausgezeichnet

Oldenburg. Neun niedersächsische OberstufenschülerInnen haben heute an der Universität Oldenburg die Dr. Hans Riegel-Fachpreise erhalten. Die Universität vergibt die Preise in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung. Prämiert wurden jeweils drei Facharbeiten mit chemischen, mathematischen oder physikalischem Schwerpunkt. Juroren des niedersachsenweiten Wettbewerbs waren der Chemiker Prof. Dr. Mathias Wickleder, die Mathematiker Prof. Dr. Andreas Stein und Prof. Dr. Michael Langenbruch sowie der Physikdidaktiker Prof. Dr. Michael Komorek (alle Universität Oldenburg). Überreicht wurden die Auszeichnungen von dem Vorstandsvorsitzenden der Dr. Hans Riegel-Stiftung Dr. Reinhard Schneider.
Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise wenden sich an OberstufenschülerInnen der 11. und 12. Klasse. Ziel ist es, junge Talente im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu fördern und frühzeitig den Kontakt zu Hochschulen und zu entsprechenden Fördermöglichkeiten herzustellen. Die ausgezeichneten SchülerInnen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 600, 400 bzw. 200 Euro. Die Schulen der Erstplatzierten werden mit einem Sachpreis im Wert von 100 Euro bedacht.

Folgende SchülerInnen wurden mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen ausgezeichnet:

Schwerpunkt Chemie:
1. Platz: Sascha Feldmann (Teletta-Groß-Gymnasium, Leer), „Coq au Vin moléculaire: Ein traditionelles Gericht neu interpretiert“
2. Platz: Sophie-Caroline Schwarzkopf (Ratsgymnasium, Rotenburg), „Toxikologie von Nanopartikeln (u.a. am Beispiel von Sonnencreme)“
3. Platz: Linda Kröger (Gymnasium Papenburg), „Akzeptanz der Naturwissenschaften aus Schülersicht“

Schwerpunkt Mathematik:
1. Platz: Dailén Garcia Martinez (Helene Lange-Schule, Oldenburg), „Eine experimentelle Anwendung auf das Newtonsche Abkühlungsgesetz“
2. Platz: Johanna Alisch (Helene Lange-Schule), „Satzgruppe von Ceva und Menelaos“
3. Platz: Hannes Riechert (Cäcilienschule, Oldenburg) für „Wachstum in fraktalen Strukturen“

Schwerpunkt Physik:
1. Platz: Lukas Kalkhoff (Kolleg St. Thomas, Vechta), „Reibungskräfte beim Kontakt von Reifen und Fahrbahn“
2. Platz: Tobias Kaiser (Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe), „Der Welle-Teilchen-Dualismus massebehafteter Teilchen“
3. Platz: Julia Oltmanns (Altes Gymnasium, Oldenburg), „Schülervorstellungen zum Thema Wärme und Konvektion im naturwissenschaftlichen Experimentalunterricht in der Grundschule“

Auf dem Foto: Dr. Reinhard Schneider (2. Reihe, 1.v.l.), Vorstandsvorsitzender der Dr. Hans Riegel-Stiftung, mit Juroren, Organisatorinnen und Preisträgern der Dr. Hans Riegel-Fachpreise 2012.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/hans-riegel-fachpreise
 
ⓚ Kontakt:
Sabine Matthé, Tel.: 0441/798-3496, E-Mail: s.matthe(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

Presse & Kohommekvsqunikatseeiocjtnon+w2 (propessehds@uosujwl.de) (Stand: 17.02.2020)