Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2013
» Gesamtübersicht

Matthias Bormuth

 

27. September 2013   358/13   Veranstaltungsankündigung

„Weltbürger der Freiheit. Karl Jaspers im Portrait“
Semestereröffnungsveranstaltung für Gasthörende

Oldenburg. „Weltbürger der Freiheit. Karl Jaspers im Portrait“ – dieser Vortrag von Prof. Dr. Matthias Bormuth steht im Mittelpunkt der Semestereröffnungsveranstaltung für Gasthörende am Mittwoch, 2. Oktober, 11.00 Uhr, in der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Bibliothekssaal).
Bormuth, Hochschullehrer am Institut für Philosophie, zeichnet in seinem Vortrag ein Portrait des Psychiaters und Philosophen Karl Jaspers (1883-1969), der in beiden Disziplinen bleibende Spuren hinterließ. Für Jaspers war die kantische Idee der Freiheit entscheidend. Dies veranschaulicht der Referent unter anderem an Jaspers Lehrbuch der „Allgemeinen Psychopathologie“, das vor hundert Jahren erstmals erschien und die Frage nach dem „Ganzen des Menschseins“ für die Psychiatrie aufwarf.
Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich über das Gasthörstudium an der Universität zu informieren. Zur Teilnahme bedarf es keiner Anmeldung. Die Einschreibung als GasthörerIn für das Wintersemester 2013/14 ist noch bis Donnerstag, 31. Oktober, möglich. Die Lehrveranstaltungen beginnen ab Montag, 14. Oktober. Informationen unter Tel.: 0441/798-2275 oder 2276 und im Internet.

ⓘ www.gasthoerstudium.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Waltraut Dröge oder Anja Buß, C3L, Tel. 0441/798-2275, E-Mail: studium.generale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)